Was ist Trance? | Was ist das Unterbewusstsein? | Wie arbeite ich? | Ablauf der Hypnosesitzung? | Hypnose bei Kindern/Jugendlichen | Wie wirkt Hypnose bei Kindern/Jugendlichen?Ablauf der Hypnosesitzung (Kinder/Jugendliche) | Hypnose-Coaching

Was ist Hypnose?

Viele Menschen denken, dass man in Hypnose machtlos und dem Hypnotiseur vollkommen ausgeliefert ist. Das liegt daran, dass Hypnose hauptsächlich durch das Fernsehen oder Showbühnen bekannt ist. Die Showhypnose zielt auf Showeffekte ab und ist nicht nachhaltig, da sie nur der Unterhaltung dienen soll.

Bei einer Hypnosesitzung in meiner Praxis hingegen geht es um Vertrauen, Empathie, Respekt und Sicherheit. Sie kommen zu mir, da Sie einen Leidensdruck verspüren oder nachhaltig Ihre Verhaltensmuster verändern wollen. Ich leite Sie in den wunderbaren hypnotischen Zustand der Trance, den übrigens jeder anders empfindet.
Hier erreichen wir Ihr Unterbewusstsein und können so gemeinsam nach Ihren Lösungen suchen!

  • Sie sind nicht willenlos!
  • Sie sind mir nicht ausgeliefert!
  • Sie sind nicht bewusstlos!
  • Sie schlafen nicht!

Ganz im Gegenteil:
Sie nehmen weiterhin alles um Sie herum wahr – Geräusche, Gerüche, Berührungen, etc. Das, was Sie sagen und hören, ist Ihnen voll bewusst – Sie können darauf reagieren. Egal ob mit Emotionen, Worten, Gedanken oder auch Handlungen. Das bedeutet auch, dass Sie die Hypnosesitzung jederzeit unterbrechen können, sollten Sie sich einmal unwohl fühlen. Sie behalten alles unter Kontrolle. Die ganze Zeit! Sie erzählen nichts, was Sie nicht erzählen wollen und Sie tun nichts, was Sie nicht tun wollen!

Was ist Trance?

Die Trance ist ein hypnotischer Zustand, der Ihnen gut bekannt ist. Tagtäglich befinden wir uns alle immer wieder in Trance. Sei es kurz nach dem morgendlichen Aufwachen, kurz vor dem Einschlafen, beim Lesen eines Buches, Computerspielen, Tagträumereien, etc.
Man fühlt sich entspannt, das Bewusstsein ist eingeschränkt – die Umwelt wird evtl. sogar ausgeblendet. Es ist ein Zustand, in dem Sie sich ganz auf etwas Bestimmtes einlassen, sich vollkommen darauf fokussieren können.

In meiner Hypnosesitzung helfe ich Ihnen, ganz bei sich zu sein, um effektiv mit Ihrem Unterbewusstsein arbeiten zu können.

Was ist das Unterbewusstsein?

Im Unterbewusstsein legen wir Dinge ab, die wir erlebt haben. Positives und Negatives. Dort sitzen unser Langzeitgedächtnis, unsere Gewohnheiten und Emotionen. Dieser „Speicher“ beeinflusst unbewusst unser Denken und Handeln. Es macht uns aus.

Wenn man z.B. in seiner Kindheit etwas Schlimmes erlebt hat, wird es im Unterbewusstsein abgespeichert und dort verwahrt, zum Schutz der eigenen Psyche. Es kann aber sein, dass dieses negative Erlebnis so einschneidend war, dass die Psyche damit irgendwann überfordert ist. Diese Überforderung kann sich u.U. in Ängsten aber auch körperlichen Beschwerden zeigen. Dem Klienten ist der Zusammenhang meist nicht klar, da es im Unterbewusstsein geschieht.
Wir können auf diesen „Speicher“ leider nicht bewusst zugreifen und ihn verändern. Dies gelingt aber meist gut im Zustand der Trance -der Hypnose. Aber nur so weit, wie es für den Klienten gut und richtig ist. Das eigene Unterbewusstsein legt den Rahmen fest.

Sie sind mir nicht ausgeliefert, ich führe Sie lediglich in diesen wunderbaren Trancezustand und helfe Ihnen, Ihre eigenen Ressourcen zu aktivieren.

Wir Menschen streben nach Erfolg, Zufriedenheit, Selbstsicherheit und Gesundheit.
Nur leider ist das nicht immer zu erreichen und das negative Erleben nimmt zu viel Raum ein.
Es entwickeln sich vielleicht Freudlosigkeit, Antriebsarmut, Unsicherheit, Angst, Wut.
Dies speichert unser Unterbewusstsein ab, Krankheiten können sich entwickeln.
Häufig sind es Schlafstörungen, Schmerzen, Ess- und Verhaltensstörungen, Allergien, Verdauungsbeschwerden, Ängste, Süchte, sexuelle Störungen, Panikstörungen oder auch chronische Krankheiten.

Bitte sprechen Sie mit mir über Ihre Beschwerden.

Selbstverständlich gebe ich kein Heilversprechen ab.
Aber ich kann Ihnen versprechen, dass ich alles tun werde, um Ihnen bestmöglich zu helfen.

Wie arbeite ich?

In erster Linie arbeite ich analytisch und ursachenorientiert. Jeder Mensch ist anders, demnach ist auch jede Hypnosesitzung anders. Durch mein großes Repertoire an verschiedenen Methoden kann ich individuell auf Ihre Bedürfnisse eingehen.
Grundsätzlich kann jeder hypnotisiert werden. Vorausgesetzt, er will es auch!

Das ist ein entscheidender Faktor: nur durch Ihre Mitarbeit wird der Erfolg der Hypnose beeinflusst.

Wenn Sie z.B. abnehmen wollen, weil Ihr Arzt es angeraten hat, wird es nicht viel bringen. Wenn Sie allerdings unglücklich mit Ihrem Gewicht/Ihrer Figur sind und wirklich etwas verändern wollen, werden wir gemeinsam erfolgreich sein.

Sie setzen die Segel,
ich sorge für Wind,
gemeinsam geht`s voran!

Ich biete Ihnen ein kostenloses Vorgespräch an.

Wir lernen uns kennen, Sie hören meine Stimme, Sie bekommen alle Fragen beantwortet, können Vertrauen zu mir aufbauen.
Aber auch über einige wenige Kontraindikationen werden wir sprechen. Sie sollen gut aufgeklärt und entspannt in die erste Hypnosesitzung bei mir gehen.

Ablauf der Hypnosesitzung (Erwachsene)

Beim ersten Termin beginnen wir mit einer ausführlichen Anamnese (systematische Befragung). Ich stelle Ihnen Fragen zu Ihrem aktuellen Anliegen, Ihrer Vorgeschichte und Ihren Lebensgewohnheiten. Sie teilen mir Ihre Vorstellungen und Erwartungen mit. Anschließend findet die erste Hypnosesitzung statt. Im Anschluss führen wir ein Gespräch, in dem wir die Hypnosesitzung besprechen können.
Außerdem erlernen Sie bei mir die Selbsthypnose, um Ihr Ziel besser erreichen zu können.

Da dieser erste Termin sehr individuell auf Sie und Ihr Anliegen zugeschnitten ist, kann man die Dauer der Sitzung schlecht schätzen. In der Regel sind es 90-180 Minuten. Den aktuellen Stundensatz entnehmen Sie bitte meiner Preisliste.

Bitte nehmen Sie sich im Anschluss an unseren ersten Termin keine weiteren Termine vor. Evtl. haben Sie das Bedürfnis, sich ausruhen zu wollen.

Nach drei Wochen treffen wir uns zu einem einstündigen Nachgespräch. Den aktuellen Stundensatz entnehmen Sie bitte meiner Preisliste. Wir besprechen Ihre aktuelle Situation und vereinbaren eventuell Folgesitzungen.

 

Hypnose bei Kindern/Jugendlichen

Heutzutage stehen Kinder und Jugendliche unter großem Leistungsdruck in Freizeit und Schule. Durch diesen Druck und die damit verbundene ständige Reizüberflutung können sich Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. soziale Inkompetenz, innerer Rückzug, Hyperaktivität, Süchte, Impulskontrollstörungen oder Ähnliches entwickeln.
Persönliche Probleme, schwierige soziale Beziehungen und Verluste von Bezugspersonen oder Haustieren können zu Unzufriedenheit und Krankheit führen. Häufig führt dies innerhalb der Familie zu großen Belastungen.

Wie wirkt Hypnose bei Kindern und Jugendlichen?

Durch die Hypnose kann Ihr Kind seine eigenen Ressourcen aktivieren, um eigenständig und nachhaltig mit seinen Schwierigkeiten fertig zu werden. Ich zeige Ihrem Kind, wie es sich stark machen und seinen Problemen entgegenstellen kann.
Durch die Erfahrung, es allein geschafft zu haben, kann Ihr Kind gestärkt in seine Zukunft gehen.

Kinder und Jugendliche sprechen meistens sehr gut auf Hypnose an, da sie tagtäglich sehr viel Zeit in Trance verbringen, z.B. mit Tagträumereien oder beim Spielen. Sie können sich ihrem Tun voll hingeben und sind in ihrer eigenen Welt.
Wir Erwachsene haben das leider verlernt.
Ein Wechsel zwischen Wach- und Trancezustand ist Kindern relativ schnell möglich. Sie haben eine blühende Fantasie mit hervorragender Vorstellungskraft, mit der sie schnell in diesen wunderbaren Zustand kommen.

Ich arbeite mit Geschichten und Metaphern, manchmal sind Rollenspiele das Richtige – sehr individuell, genau wie Ihr Kind.
Bei Jugendlichen mischt sich die Kinderhypnose mit der Erwachsenen-Hypnose.
Auch hier kommt es sehr auf die individuellen Anforderungen an.

Ablauf der Hypnosesitzung (Kinder/Jugendliche)

Zu Beginn treffen wir uns zu einem kostenlosen Info-Termin und lernen uns kennen.
Mir ist sehr wichtig, dass mir das Kind/der Jugendliche signalisiert, etwas ändern zu wollen und sich vorstellen kann, mit mir zusammen zu arbeiten. Je nach Situation können hier schon Details besprochen werden.
Häufig ist es ratsam, einen separaten Termin zum Elterngespräch (Abrechnung nach dem aktuellen Stundensatz für Kinder/Jugendliche entsprechend meiner Preisliste) zu vereinbaren, damit das Kind/der Jugendliche nicht mit dem Leidensdruck der Eltern konfrontiert wird.

Wir vereinbaren Folgetermine für das Kind. Im Idealfall ohne die Eltern. Falls das am Anfang für das Kind nicht möglich sein sollte, besteht die Möglichkeit, dass ein Elternteil während der Sitzung im Nebenraum wartet.

Während dieser Folgetermine baue ich ein Vertrauensverhältnis zum Kind/Jugendlichen auf.
Mit Hilfe von Rollenspielen, Fantasiereisen, Helden, Bildern oder Stellvertretergeschichten kann das Kind/der Jugendliche Zugang zu seinen Emotionen, seinem Unterbewusstsein bekommen und so gemeinsam mit mir an den gewünschten Veränderungen arbeiten.
Je nach Alter läuft dies sehr unterschiedlich ab. Bei kleinen Kindern selbstverständlich sehr spielerisch. Bei Jugendlichen ist häufig eine Hypnosetherapie wie bei Erwachsenen möglich.

 

Hypnose-Coaching

Haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihre Ressourcen nicht optimal nutzen?
Sie wissen aber nicht warum?
Haben Sie das Gefühl, irgendwie „fest zu stecken“?
Oder fühlen sich überfordert?

Dann könnte Ihnen das Hypnose-Coaching dabei helfen, Ihre Lösungen zu finden und persönliche Themen zu bearbeiten.